mayors for peace

Startseite  | Aktiv werden!
Samstag, 19. April 2014

17.09.2013: Aktion

Meine Wahl: atomwaffenfrei

Einfluss auf die Koalitionsverhandlungen nehmen!

Am 22. September wird der neue Bundestag gewählt. Die Kampagne atomwaffenfrei.jetzt hat die Bürgermeister für den Frieden gebeten, dafür einzusetzen, dass die Ziele der Kampagnen in der nächsten Koalitionsvereinbarung aufgeführt werden. Unterstützen Sie die Erklärung dazu, so dass die Kampagne auch in Ihren Namen nach der Wahl an die Führer der Koalitionsverhandlungen wenden kann.

» lesen» Appell herunterladen (PDF)» Bisherige Unterzeichner der Erklärung (PDF)

Unterstützen Sie die Unterschriftensammlung für eine Nuklearwaffenkonvention!

Auf dem Weg zur Abschaffung aller Atomwaffen bis zum Jahr 2020 besteht der nächste Schritt darin, eine Atomwaffenkonvention auszuhandeln. Eine Atomwaffenkonvention würde den Erwerb, die Entwicklung, den Besitz und den Einsatz von Atomwaffen und alle damit verbundenen Aktivitäten untersagen. Beim Treffen der Exekutivstädte in Granollers, Spanien, im November 2011 beschlossen die Teilnehmer, eine weltweite Unterschriftensammlung auf den Weg zu bringen. Damit können sich alle Mitgliedsstädte für die unverzügliche Aufnahme von Verhandlungen über eine Atomwaffenkonvention einsetzen. Bis zum 01. Mai 2013 haben wir bereits 743.698 Unterschriften gesammelt. Wir haben im Mai 2012 die ersten gesammelten Unterschriften den UN zum ersten Treffen des Vorbereitungskomitees für die Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrages in Wien überreicht. Bitte bewerben Sie diese Unterschriftensammlung aktiv in Ihrer Stadt. Lassen Sie uns Millionen Unterschriften sammeln und unserer Stimme Gehör verschaffen.

» Unterschriftenformular zum Ausdrucken (PDF)
» Online-Unterschriftensammlung (engl.)

Werben Sie weitere Mitglieder!

Werben Sie weitere BürgermeisterInnen in Ihrer Umgebung oder in Partnerstädten für Mayors for Peace! Das Ziel wurde erreicht, 5.000 Mitglieder bis zum Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima 2011 zu gewinnen. Wir wollen jedoch weitere Mitglieder bekommen. Sie können für Werbezwecke ein Infopaket mit Informationen zu Mayors for Peace hier herunterladen. 

zur Werbung neuer Mitglieder
» Informationen über die Konferenz der Bürgermeister

» Die Kampagne "2020 Vision"
» Petition "Städte sind keine Zielscheiben"

für Deutschland
» Einladungsbrief von Bürgermeister Kazumi Matsui 
» Beitrittsformular
» Abschlusserklärung des 7. Treffens der deutschen Bürgermeister (2011)

für Österreich
» Einladungsbrief von Dr. Thomas Weninger, Generalsekretär des österreichischen Städtebundes
» Beitrittsformular für Österreich

Helfen Sie uns durch finanzielle Unterstützung!

Eine wachsende Anzahl von Stadt- und Gemeinderäten hat 2009 eine Resolution verabschiedet, um ihre konkrete Unterstützung für die Kampagne "2020 Vision" zu zeigen. Sie verpflichteten sich, bis zum Jahr 2020 jährlich einen freiwilligen Beitrag in Höhe von €0,025 pro Einwohner zu spenden.

»Hier finden Sie einen Entwurf für eine Resolution, die Ihr Stadt- oder Gemeinderat verabschieden kann. Bitte helfen Sie mit!

» Hier sehen Sie den aktuellen Stand der Beiträgen.

Organisieren Sie eine Ausstellung

Sie können an den jeweiligen Gedenktagen eine Ausstellung über die Atombombenabwürfe auf Hiroshima (6.8.) und Nagasaki (9.8.) in Ihrem Rathaus zeigen. Die Ausstellung können Sie bei uns ausleihen. Sie müssen nur den Raum und die Aufhängung organisieren.
Der Ausstellungsverleih läuft über den Trägerkreis "Atomwaffen abschaffen" (c/o IPPNW) ab.

... oder eine Veranstaltung

Veranstalten Sie einen Informationsabend über Atomwaffen und die Dringlichkeit ihrer Abschaffung. Bei der Suche nach einer Referentin/einem Referenten helfen wir Ihnen gern.
Kontakt: Xanthe Hall (Ost, Nord), Regina Hagen (West), Wolfgang Schlupp-Hauck (Süd)

Berichten Sie über Ihre Aktivitäten!

Jede Stadt oder Gemeinde hat eine eigene Seite auf mayorsforpeace.de. Hier können Sie über Ihre Aktivitäten berichten: über Veranstaltungen, Aktionen, Ausstellungen, Erklärungen, oder ähnliches.

Hier können Sie ein Paar Beispiel von aktiven Orten sehen:

» Bretten
» Ellwangen
» Kiel

Aktionen und Kampagnen unterstützen

Falls Ihre Kommune den Mayors for Peace bereits angehört, unterstützen Sie die Kampagnen:

01.06.2011: Petition

Neuauflage der Petition "Städte sind keine Zielscheiben!"

Die erste CANT-Petition wurde von "Bürgermeister für den Frieden" im Jahr 2007 gestartet. Mit der Hilfe von Tausenden von Gruppen und Einzelpersonen sammelten wir über eine Million Unterschriften, die wir im Mai 2010 direkt dem Präsidenten der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags übergaben. Jetzt starten wir eine neue Auflage dieser CANT-Petition. Dieses Mal fordern wir den sofortigen Beginn von Verhandlungen über eine Nuklearwaffenkonvention.

» Weitere Informationen zu CANT-Petition