06.08.2011: Meldung

66. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima

Hiroshimas Bürgermeister ruft zur Energiewende auf

Hiroshimas Bürgermeister Kazumi Matsui rief in seiner Friedenserklärung am 6. August nicht nur zur Abschaffung aller Atomwaffen weltweit auf, sondern auch zu einem Wechsel in der Energiepolitik: "Der Unfall im Fukushima Daiichi Atomkraftwerk des Tokioer Energieversorgungs-Unternehmens und die anhaltende Bedrohung durch radioaktive Strahlung haben ungeheure Angst unter denen in den betroffenen Gebieten und vielen anderen hervorgerufen. Das Vertrauen, das die Japaner einst in die Atomenergie hatten, wurde erschüttert. Aufgrund der verbreiteten Warnung, dass „Atomenergie und die Menschheit nicht zusammenleben können“, streben einige nach der kompletten Abschaffung der Atomenergie. Andere fordern eine extrem strenge Kontrolle der Atomenergie und die vermehrte Verwendung erneuerbarer Energien."

» Vollständige Rede von Bürgermeister Matsui
01.06.2011: Meldung

28 neue Mitgliedsstädte

Zum 1. Juni 2011 stieg die Zahl der Mitgliedsstädte auf 4.732 in 150 Ländern und Regionen. In Folge der Werbung während eines Nationalen Treffens der Federacion de Municipios Libres de Peru (FEMULP) im Mai, traten 18 Städte aus Peru „Mayors for Peace“ bei. Da unsere Anwerbung fortgeführt wird, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Ihre Bürgermeister, die noch keine Mitglieder sind, einladen könnten, uns beizutreten.

» Liste der neuen Mitglieder» Weitere Informationen (engl.)
01.05.2011: Meldung

Ziel: 5000 Mitglieder bis zum Hiroshima-Tag

24 neue Mitglieder im April

Mayor of Penapolis (SP) Mr. Joao Luis dos Santos wird MitgliedDank vieler Unterstützung stieg die Zahl der Mitglieder in Mayors for Peace im April auf 4.704 in 150 Ländern und Regionen weltweit. Werbung beim Treffen "Frente Nacional de Prefeitos“ (FNP) in Brasilien führte zu 5 neuen Mitgliedern. Das Ziel ist, bis zu den Jahrestagen von den Atombombenabwürfen auf Hiroshima (6.8.) und Nagasaki (9.8.) 5000 Mitglieder erreicht zu haben. Daher lädt der Verband alle seine Mitglieder ein, kräftig ihre Kollegen als neue Mitglieder anzuwerben.

» Liste der neuen Mitglieder im April 2011
01.04.2011: 

Rekordzahl neuer Mitglieder

140 treten im März bei!

Heute gibt es in Mayors for Peace 4.680 Mitglieder in 150 Ländern und Regionen. Werbung beim Weltsozialforum im Februar im Senegal führte dazu, dass 34 neue Kommunen eingetreten sind. 16 Kommunen aus Russland, 13 aus Ghana und 10 aus Österreich sind dem Verband beigetreten. Als Ergebnis eines Werbebriefes in Japan wurden 56 Kommunen Mitglieder. Der Verband bittet alle Mitglieder weiterhin, kräftig Werbung für neue Mitglieder zu machen.

» Liste der neuen Mitglieder im März 2011
01.01.2011: 

Mayors for Peace hat 4467 Mitglieder

Mehr als die Hälfte aller Bürgermeister in Japan sind nun Mitglieder

Mayors for Peace kündigte heute an, dass sich im Dezember 2010 weitere 65 Städte der Organisation angeschlossen haben. Damit gehören insgesamt Bürgermeister von 4.467 Städten in 150 Ländern zu den Mayors for Peace. Mit den 40 neuen Mitglieder stellt Japan jetzt insgesamt 894 BürgermeisterInnen, das sind mehr als die Hälfte aller 1.750 Städte in Japan. Als Ergebnis intensiver Bewerbung beim Treffen in Mercociudades im Dezember haben sich 19 lateinamerikanische Städte dem Verband angeschlossen.

» lesen» Liste der Mitglieder weltweit

01.10.2010: Pressemitteilung

4207 Städte schließen sich in Kampagne zusammen

63 neue Mitgliedstädte und neue Unterstützung in Russland

Mayors for Peace hat heute verkündet, dass 4207 Mitgliedstädte in 144 Ländern und Regionen der Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen bis 2020 beigetreten sind. Im vergangenen Jahr begrüßte das Netzwerk 1060 neue Mitglieder und erreichte Mitgliedschaften in 10 neuen Ländern. Die drei russischen BürgermeisterInnen schlossen sich bei einem Besuch von Bürgermeister Akiba in Moskau und Wolgograd Anfang September an.

» lesen

04.05.2010: Pressemitteilung

Prominente werben für 2020-Vision

Yoko Ono und Michael Douglas

Über achtzig Bürgermeister, Stadtbeamte, Mitarbeiter und Spender haben am Empfang der Mayors for Peace am 4. Mai in New York teilgenommen. Gastgeber waren John und Margo Catsimatidis in ihrem Appartement an der Fifth Avenue, ganz in der Nähe des Central Park in New York. Die Stargäste des Empfangs waren Michael Douglas und Yoko Ono, die den Mayors for Peace und ihrer Kampagne im Bezug auf die 2020-Vision beipflichteten.

» lesen

18.10.2007: Pressemeldung

Bürgermeister für den Frieden ausgezeichnet

"Nuclear Free Future Award"

Der Nuclear-Free Future Award, der "weltweit wichtigste Anti-Atom-Preis", ehrt seit 1998 Visionäre und Aktivisten, die sich beispielhaft für eine Welt ohne Atomwaffen und Atomenergie einsetzen. Der internationale Preis ist mit je 10.000 US-Dollar dotiert und gliedert sich in die drei Kategorien: Widerstand, Aufklärung und Lösungen; darüber hinaus gibt es einen Ehrenpreis für das Lebenswerk. In der Kategorie "Lösungen" wurden in der Person von Tadatoshi Akiba die "Mayors for Peace" ausgezeichnet.

» Rede von Bürgermeister Akiba